Startseite :: Allgemeine Datenschutzpolitik

Allgemeine Datenschutzpolitik

Für die Erstellung anonymer Statistiken über die Nutzung dieser Website werden für jeden Zugang zur Website Protokolldateien erstellt, die folgende aggregierte Daten enthalten: Gesamtzahl der Aufrufe, Länder der Nutzer, Dauer der Sitzungen und von den Nutzern während ihrer Sitzungen verfolgte Pfade. Die in den Protokolldateien enthaltenen Informationen werden zwei Jahre lang auf dem Server der EU-OSHA gespeichert, der von einem externen Provider mit Sitz in der Europäischen Union gehostet wird. Diese Protokolldateien enthalten folgende Angaben:

  • IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit des Eintreffens der Anfrage des Nutzers auf Zugang zur Website auf dem Webserver
  • Angefragte URL
  • Dem Anforderer (Nutzer) ausgegebener HTTP-Rückkehrcode
  • Bearbeitungszeit des Anforderers
  • User-Agent-Kennung (user agent string - UAS) des Anforderers.

Wer hat Zugang zu Ihren Daten?

Wir ergreifen angemessene Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz der Daten vor unbefugtem Zugriff bzw. unerlaubter Veränderung, Weitergabe oder Vernichtung. Diese Maßnahmen umfassen interne Überprüfungen unserer Datenerhebungs-, Speicher- und Verarbeitungspraktiken sowie Sicherheitsmaßnahmen einschließlich einer geeigneten Verschlüsselung der Kommunikation sowie physischer Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz vor unbefugtem Zugriff auf Systeme, in denen personenbezogene Daten gespeichert werden.

Der Zugang zu personenbezogenen Daten wird aufgrund der Funktion und der Aufgaben der beteiligten Akteure (nach dem Grundsatz „Kenntnis erforderlich“) gewährt:

  • Ordnungsgemäß ernannte Mitarbeiter der EU-OSHA
  • Externer Provider, der den Server der EU-OSHA hostet
  • Juristischer Dienst, Gericht für den öffentlichen Dienst, Europäischer Datenschutzbeauftragter, Europäisches Amt für Betrugsbekämpfung (OLAF), Europäischer Bürgerbeauftragter, Rechnungshof, Interner Auditdienst, falls zutreffend.

Alle vorstehend genannten Empfänger sind an die Verordnung (EG) Nr. 45/2001 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 18. Dezember 2000 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten durch die Organe und Einrichtungen der Gemeinschaft und zum freien Datenverkehr gebunden. Die EU-OSHA verbreitet keine personenbezogenen Daten zum Zweck des Direktmarketings zu gewerblichen Zwecken.

Cookies

Die Website der Kampagne „Gesunde Arbeitsplätze“ setzt bei jedem Ihrer Besuche auf der Website temporäre Session-Cookies. Diese Cookies werden zur Freigabe der Sitzung benötigt. Wenn Sie Ihre Browser-Sitzung schließen, werden sie wieder gelöscht. Die IP-Adresse des Nutzers wird nicht in den Cookies gespeichert. Cookies besitzen eine einzige ID als Kennung der Sitzungen, die vollständig anonym ist und dem Zweck dient, die Sitzung freizugeben.

Diese Website verwendet Piwik, eine Software zur Erstellung von Internet-Statistiken, die in vollem Umfang auf den Servern der EU-OSHA in der Europäischen Union gehostet werden. Piwik speichert Cookies auf Ihrem Computer, es werden dabei jedoch keine personenbezogenen Daten erhoben. Mithilfe einer anonymen Kennung (ID) kann Piwik Ihre Sitzung genau bestimmen, doch diese Kennung (ID) ist für jeden anderen ohne Bedeutung, und sie kann auch nicht zur Identifizierung eines einzelnen Nutzers verwendet werden.

Falls Sie nicht wünschen, dass die EU-OSHA Ihre Aktivitäten über Piwik nachverfolgt, können Sie Piwik deaktivieren, indem Sie diesen Link anklicken.

Diese Website verwendet außerdem Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google, Inc. („Google’“). Google Analytics verwendet „Cookies“; Cookies sind Textdateien, die auf Ihrem Computer abgelegt werden und der EU-OSHA bei der Analyse helfen, wie Nutzer die Website benutzen.

Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (es werden keinen personenbezogenen Daten erhoben) werden an Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen verwenden, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, Berichte über die Website-Nutzung für die Website-Betreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internet-Nutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen.

Google wird diese Informationen gegebenenfalls auch an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird Ihrer IP-Adresse keine anderen von Google gespeicherten Daten zuordnen.

Sie haben die Möglichkeit, das Installieren der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers zu verhindern, allerdings können Sie dann gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie der Verarbeitung der Sie betreffenden Daten durch Google in der vorstehenden Art und Weise und für die vorstehend aufgeführten Zwecke zu.

Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten über Sie und können nicht zur Identifizierung eines einzelnen Nutzers verwendet werden.

Wenn Sie Google Analytics zur Rückverfolgung nicht möchten, können Sie die Google Browser Tools zur Deaktivierung verwenden.

Falls Sie Fragen oder Beschwerden hinsichtlich der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten haben, wenden Sie sich bitte unter , an uns und geben Sie in der Betreffzeile „Datenschutz“ an.

Bei Konflikten können Beschwerden auch an den Europäischen Datenschutzbeauftragten gerichtet werden.